.
.

Herzlich Willkommen auf unserem kleinen Bauernhof 

am Rande der Stadt, und mitten im Nirgendwo, wo Mensch und Tier sich pudelwohl fühlen!

Unser kleiner Bauernhof ist ein Hof wie man ihn mehr noch aus alten Zeiten kennt und Kinder ihn heute auch immer noch aus Bilderbüchern kennen. Seit 2014 wird der Hof von uns Sven und Kathy Rocholl bewirtschaftet. Seit 2015 und 2017 haben sich die Jungbauern Tom und Teo mit in die Hofführung eingeschlichen. In den vergangenen Jahren wurde der Hof mehr als Reitanlage wie als Bauernhof betrieben. Das hat sich nach der Übernahme jedoch mit und mit geändert. Seit 2021 ist der Hof nun wieder ein Landwirtschaftlicher Betrieb und sogar in der Bioumstellung. Die ökologische Landwirtschaft mit einer regionalen Vermarktung ist für uns der erste Schritt zum nachhaltigerem Leben. Neben der ökologischen und ganzheitlichen Landwirtschaft gehört die Erhaltungszucht von alten vom aussterben bedrohten Nutztierrassen für uns als Familie zu unseren wichtigsten Aufgaben und mit zum ganzheitlichem Herz des Hofes. 2021 sind wir zur Nutztierarche ernannt worden.

Gestartet sind wir im September 2014 als Reitbetrieb im Sinne der Hippopädagogik, inzwischen leben bei uns nur noch 8 Ponys und eine sehr alte Pony Oma. Erweitert wurde unser Team durch aktuell 3 Husumer Schweinen, die gerade auf ihren Nachwuchs warten, 1o Rauhwollige Pommersche Landschafe, 6 Thüringer Waldziegen Ziegen, unser Hofhund Sam, sowie einigen Kaninchen der Rasse Deutsche Großsilber. Unterstützt werden sie zur Zeit noch von einigen weiteren Ziegen, Schafen und Hühnern aus moderneren Rassen. Das Leben mit dem Hof ist für uns als Familie ein Herzensprojekt mit vielen ideellen Werten geworden. 



Neben unserer Arbeit auf dem Hof und mit den Tieren öffnen wir ganz oft für verschiedenste Angebote unser Hoftor, um vor allem Kindern und Familien einen Einblick in das Hofleben zu bieten. Aber auch Hofführungen für Erwachsenen sollen bald dazustossen. Zu den Regelmäßigen Angeboten für Kinder und Familien gehören Bauernhofjahreskurse, Ferienprogramme, Kindergeburtstage, PonykurseKinder-u. Familienhofführungen und  Tagesangebote mit verschiedenen Themen, wie z.B. Schäfernachmittage mit Filzwerkstatt. 



 

Für den Hof hat die Zwangsschließung durch die Covvid-19 Pandemie und die daraus entstandene Einnahmeneinbußen schwierige Zeiten mit sich gebracht. Viele geplante Projekte für unsere Besucher, wie eine Jurte für die Ferien, dem Ausbau des Spielplatzes uvm. mussten auf Eis gelegt werden um den Hof durch die Kriese zu bekommen. Wer den Hof und seine Projekte gerne Aktiv unterstützen möchte, damit auch in Zukunft viele Kinderaugen strahlen können kann dies gerne über unsere Spenden Aktion auf gofoundme tun. Hier geht es zur Spenden Aktion einfach anklicken. Um stattfindende Kurse und Angebote nicht zu stören, haben wir kein offenes Hoftor welches ermöglicht den Hof immer und jederzeit zu besuchen. Wir bitten um Verständnis, dass unsere Zeit voll und ganz den gebuchten Kursen gehört. Außerhalb der Kurse freuen nicht nur wir uns über ein paar ruhige Minuten in der wir die Tier versorgen und pflegen können, sondern auch die Tiere darüber in Ruhe  einfach mal Tier sein zu dürfen.

 

 


Wir sind Mitglied im